Bauform, Hörsysteme, Auge, Ohr

Bauformen


Hinter-dem-Ohr-System



Bauform, Hörsysteme, Hörgerät, Auge, Ohr
Hinter-dem-Ohr-Hörsysteme (HdO) sind die bekannteste und am häufigsten gewählte Variante. Diese Hörgeräte sind sehr klein und sehr leicht und können nahezu unsichtbar hinter dem Ohr getragen werden. HdO-Hörsysteme sind in unterschiedlichen Farben erhältlich, um sich an die Haar- und Hautfarbe des Trägers anzupassen oder um dem persönlichen Stil besonderen Ausdruck zu verleihen. Sie sind außerdem mit umfangreichen Zusatzfunktionen erhältlich.

Ex-Hörer-Variante



Bauform, Hörsysteme, Hörgerät, Auge, Ohr
Ein Ex-Hörer-Gerät wird ebenfalls hinter dem Ohr getragen. Der Unterschied zu einem herkömmlichen Hinter-dem-Ohr-Gerät besteht jedoch darin, dass der Empfänger im Ohr sitzt. Der Hörer ist hier aus dem Gehäuse ausgelagert und über ein dünnes Kabel im Gehörgang platziert. Durch die Nähe zum Trommelfell ist daher der Schallweg kürzer, sodass etwaige Übertragungsverluste geringer sind. Diese Hörgeräte sind sehr klein, leicht und unauffällig und lassen sich bei verschiedenen Graden von Hörverlusten einsetzen.

Im-Ohr-System


Bauform, Hörsysteme, Hörgerät, Auge, Ohr
Bei einem Im-Ohr-Hörgerät befinden sich alle Komponenten in einer kleinen Schale. Diese wird im Gehörgang platziert und ist somit nach außen hin unsichtbar. Um den perfekten Sitz zu garantieren, wird das System Ihrem Gehörgang individuell angepasst. Im- Ohr-Hörgeräte gibt es in verschiedenen Bauarten, welche sich in Größe, Leistungsfähigkeit und Sitz unterscheiden.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin ganz bequem online.

Hörsysteme bei Auge und Ohr
Hörsysteme bei Auge und Ohr
Hörsysteme bei Auge und Ohr